KOSTAL   Ueber UnsProduktePartnerKarriere
           
  Produkte:  
  Automobil Elektrik  
    Lenksäulenmodule  
    Dachmodule  
    Mittelkonsolenmodule  
    Fahrerassistenz  
    Well-Being - Duftsysteme  
    Bedienfelder / Faceplates und Schalter  
    Verstellsystemsteuergeräte / Türsteuergeräte  
>   Verstellsystemsteuergeräte / Sitzsteuergeräte  
    Leistungssteuergeräte / Batterieladegeräte  
    Karosserieelektroniksteuergeräte  
    Sense Touch Modul  
  Industrie Elektrik  
  Kontakt Systeme  
  Prüftechnik  
           


Verstellsystemsteuergeräte/Sitzsteuergeräte
 

 
Individualisierung von Komfortfunktionen

Die Ansteuerung von möglichst individuell einstellbaren Sitzpositionen bedeutet für den Autofahrer unmittelbar erfahrbaren Komfort.

KOSTAL Sitzsteuergeräte koordinieren die zahlreichen Motoren im Sitz zentral und zuverlässig. Durch das Zusammenspiel der unterschiedlichen Bewegungsachsen lässt sich für Fahrer unterschiedlicher Größe die jeweils optimale Sitzposition einstellen.

Sitzmemory-Steuergeräte ermöglichendas Abspeichern unterschiedlicher Positionsprofile. Jeder Fahrzeugnutzer kann so per Knopfdruck seine individuell eingespeicherte Sitzposition wieder abrufen.In Verbindung mit entsprechenden Zentralverriegelungssystemen und nutzerspezifischen Schlüsseln funktioniert die Sitzverstellung beim Öffnen des Fahrzeugs auch automatisch.

Fahrzeug als Wellness-Oase

Das Fahrzeug ist heute weit mehr als ein reines Fortbewegungsmittel. Es bietet heute die Möglichkeit Mobilität, Kommunikation, Office, Freizeit und auch Wellness miteinander zu verbinden. Zu letzterem gehört z.B. eine bequeme, erholsame und entspannende Möglichkeit des Sitzens.

KOSTAL Sitzsteuergeräte bieten hierzu dieMöglichkeit Massagefunktionalität in den Sitzen zusätzlich zur Sitzverstellung zu realisieren. Dazu gehört die systematischeAnsteuerung von pneumatischen Ventilen zur Aktivierung von Luftkissen unterhalb der Sitzoberfläche für eine wohltuende Oberkörpermassage.

Eine Sitzklimatisierung d.h. Heizen oder Kühlen runden das Funktionsspektrum von KOSTAL Sitzsteuergeräten weiter ab.

Baureihenübergreifende Konzepte

KOSTAL entwickelt und produziert Sitzsteuergeräte auf der Basis baureihenübergreifender Plattformkonzepte. Modulare Hardware- und Softwarearchitekturen mit standardisierten,skalierbaren Funktionsmodulen ermöglichendie schnelle Adaption der Grundfunktionen wie beispielsweise Anzahl der Verstellwege und Speicherplätze und Anfahren einer Memoryposition.

Mit KOSTAL Sitzsteuergeraten lassen sich unterschiedliche Bedienkonzepte durch individuelle Programmierung der Bedienlogik realisieren. So entstehen kostenoptimierteund genau auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmte Module mit hoher Zuverlässigkeit.



Sitzverstellfunktionen

 1     Kopfstützenhöhe
 2 Lehnenknick
 3 Lehnenneigung
 4 Sitzhöhe
 5 Sitzlängsposition
 6 Sitztiefe
 7 Sitzneigung
 L Lordosenstütze
horizontal und vertikal

 

WEITER ZU:

> Lenksäulenmodule
> Dachmodule
> Mittelkonsolenmodule
> Türsteuergeräte
> Sitzsteuergeräte
> Bedienfelder und Schalter
> Fahrerassistenzkamera
> Leistungssteuergeräte / Batterieladegeräte
> Karosserieelektronik
> Duftsystem


 

Technologien
  • Positionserfassung durch Hallsensoren oder sensorlos
  • Spiegelmemory über CAN-Bus gesteuert
  • sanfter An- und Auslauf mit PWM
  • Motoransteuerung über Relais und / oder Halbleiterendstufen
  • Einklemmschutz

Sitzmemory-Funktionen
  • Sitz-, Lenksäulen-, Pedal-, Gurt- und Spiegelmemory
  • Sitzheizung und -Lüftung
  • individuelle Sitzposition auf Knopfdruck
  • Einstieghilfe für Fondpassagiere
  • Einstieghilfe für den Fahrer
  • Massagefunktion

Komfort- und Schutzfunktionen
  • automatische Speicherung über Fernbedienungsschlüssel
  • sitzbelegungsabhängige Einstellungen
  • Kopplung von Verstellfunktionen über Kennfelder
  • Missbrauchs- und Überlastschutz
  • Abschalten der Verstellmotoren vor den mechanischen Anschlägen
  • Unterkühlschutz bei Sitzbelüftung




 

Über Uns | Produkte | Partner | Karriere << zurück


© 2010 Leopold Kostal GmbH & Co. KG
Impressum