KOSTAL   Ueber UnsProduktePartnerKarriere
           
  Produkte:  
  Automobil Elektrik  
    Lenksäulenmodule  
    Dachmodule  
    Mittelkonsolenmodule  
    Fahrerassistenz  
    Well-Being - Duftsysteme  
    Bedienfelder / Faceplates und Schalter  
>   Verstellsystemsteuergeräte / Türsteuergeräte  
    Verstellsystemsteuergeräte / Sitzsteuergeräte  
    Leistungssteuergeräte / Batterieladegeräte  
    Karosserieelektroniksteuergeräte  
    Sense Touch Modul  
  Industrie Elektrik  
  Kontakt Systeme  
  Prüftechnik  
           


Verstellsystemsteuergeräte/Türsteuergeräte
 
 
Komfort und Sicherheit

Aufgrund der gestiegenen Anzahl von Komponenten wie Aktuatoren, Sensoren und Bedienelementen in den Türen werden in vielen Fahrzeugen Türelektroniken zur Steuerung vielfältiger Funktionen eingesetzt. In einer Entwicklungshistorie von über 25 Jahren wurde die elektrische Fensterhebersteuerung mit dem durch KOSTAL patentierten Einklemmschutz zu einem weltweit anerkannten Verfahren entwickelt. Diese Fensterhebersteuerung bildet neben weiteren Funktionen wie Zentralverriegelung und Spiegelsteuerung den Schwerpunkt der verschiedenen Türelektroniken.

Die zukünftigen Herausforderungen im Produktfeld der Türsteuergeräte werden durch vier Themen bestimmt:

Systemintegration

Die zunehmend höhere Integration sowie die stetige Kostenreduktion der elektronischen Komponenten bestimmen die Weiterentwicklung der Türsysteme. KOSTAL als Systemintegrator hat eine herstellerübergreifende Plattformstrategie geschaffen, die Synergieeffekte in Bezug auf Ressourceneinsatz und Komponentenkosten ermöglicht.

Innovation Einklemmschutz

Mit „Innovation Einklemmschutz“ wird eine Weiterentwicklung beschrieben, die die kundenfreundliche Handhabung des Fensterhebersystems ermöglicht. Die notwendige Systemabstimmung wurde u. a. durch die Reduktion der Parameter deutlich optimiert. Die Performance der Einklemmschutzfunktion konnte insbesondere auf Schlechtwegstrecken durch den Einsatz eines Hardware-in-the-Loop-Systems signifikant verbessert werden.

SMC - Sensorless Motor Control

Das sensorlose Drehzahlmessverfahren wurde von KOSTAL fortlaufend weiterentwickelt und befindet sich millionenfach im Serieneinsatz. Sowohl bei zentralen wie bei dezentralen Fensterhebersteuerungen können mit dieser Technik Systemkosten gegenüber dem Hallbasierten Fensterheber-System reduziert werden.

Drehzahlregelung des Fensterhebers

Eine Ansteuerung des elektrischen Fensterhebers durch Halbleiter anstelle von Relais ermöglichen zukünftig eine Aufwertung der Fensterheberfunktion.

 

WEITER ZU:

> Lenksäulenmodule
> Dachmodule
> Mittelkonsolenmodule
> Türsteuergeräte
> Sitzsteuergeräte
> Bedienfelder und Schalter
> Fahrerassistenzkamera
> Leistungssteuergeräte / Batterieladegeräte
> Karosserieelektronik
> Duftsystem


 

Systemoptimierung
  • E/E-Analyse
  • SMC-Technologie
  • HW-Plattform
  • SW-Standardisierung
    (Autosar)

Fertigungsoptimierung
  • wenige Prozessschritte
  • vollautomatische Produktion
  • Press-In-Technologie
  • In-line-flashen

SMC Motorprüfstand*
  • Simulation aller Betriebszustände
  • Spezifikationsprüfung des Motors
  • Motorvalidierung
  • Vollständige Systemvalidierung

Varianten Türsteuergeräte
  • Motor-Integration
  • Schalter-Integration
  • Stand-Alone-Elektronik
  • (dezentral/zentral)

Innovation
  • Sensorlose Motorsteuerung
  • Drehzahlregelung des Fensterhebers
  • Best-in-Class Einklemmschutz

Bedienoberfläche für Einklemmschutz-Simulation
  • zuverlässiges, robustes System
  • toolgestützte Parametrierung
  • optimierte Validierung durch HIL
    (Hardware-in-the-Loop)



  1     Variation der
Systemparameter
  2 Schlechtwegstrecken-
Erprobung
  3 Dauerlauferprobung


Über Uns | Produkte | Partner | Karriere << zurück


© 2010 Leopold Kostal GmbH & Co. KG
Impressum